CSU-Nußdorf Bürgermeisternominierung

Aufstellungsversammlung der CSU Nußdorf für die Bürgermeisterwahl im nächsten Jahr

 

Toni Wimmer wurde als Bürgermeisterkandidat der CSU gewählt.

Landrat Sigi Walch, Bürgermeisterkandidat Toni Wimmer und Bürgermeister Hans Gnadl (von links)

Am Freitag 10.01.2019 fand im Historischen Wirtshaus Aiging die Nominierungsversammlung des CSU-Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2020 statt.

Bürgermeister Hans Gnadl eröffnete die Versammlung und übergab das Wort an Landrat und Wahlleiter Sigi Walch.

Gerhard Mittermaier und Toni Wimmer wurden als Kandidaten vorgeschlagen. Walch fand es bemerkenswert, dass sich in einem Ortsverband zwei Kandidaten zur Wahl stellen, die Verantwortung für die Gesellschaft und Gemeinde tragen wollen. Ausdrücklich zollte er beiden Kandidaten Respekt und dankte für ihre Bereitschaft diese große Verantwortung übernehmen zu wollen. Jedoch mahnte er auch, dass nach der Wahl alle Beteiligten wieder respektvoll miteinander umgehen sollen.

Im Anschluss stellten sich die beiden Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge vor.

Die geheime schriftliche Wahl erbrachte ein knappes Ergebnis. Die Mehrheit sprach sich jedoch für Toni Wimmer als Bürgermeisterkandidat der CSU Nußdorf aus.

Toni Wimmer nahm die Wahl an und bedankte sich bei den Anwesenden für das Vertrauen und versprach, sich mit vollem Engagement und mit Herzblut für die Bürgerinnen und Bürger und für die Gemeinde einzusetzen.

Landrat Sigi Walch wünschte dem Bürgermeisterkandidaten Wimmer viel Erfolg und Geschick für die Wahl zum Bürgermeister.